• Bernhard AV

Mit insgesamt 33 teilnehmenden Staaten aus Lateinamerika und der Karibik, sowie den 25 Mitgliedsstaaten der EU war der EULAK Gipfel der größte in Österreich stattfindende Kongresse seit dem „Wiener Kongress“ 1814/15. Das Zusammentreffen der wichtigsten RepräsentantInnen beider Kontinente beschäftigte sich mit einer großen Bandbreite an Themen: Von Armutsbekämpfung und Menschenrechtsfragen bis hin zu wirtschaftlicher und kultureller Zusammenarbeit und multilateralen Kooperation im Rahmen der Vereinten Nationen.